< D1 scheidet im Semifinale des Sparkassen–Hallen–Pokal aus
14.11.2013 04:11 By: Rouven Lensch

Spielberichte Hallenrunde 1. D- Junioren

In der Hallenrunde ist die D1 in zwei Mannschaften aufgeteilt. Der ältere Jahrgang spielt als D1 der oberen D-Junioren und der untere Jahrgang als D2 in der unteren D-Junioren.



D1:

Am ersten Spieltag musste die D1 in Empelde um Punkte kämpfen. Zum Auftakt ging es gegen den SV Degersen. In einer engen und umkämpften Partie konnte United sich am Ende verdient mit 1:0 durchsetzen. Das zweite Spiel musste man gegen den Gastgeber vom SC Empelde bestreiten. United fand hier zu keiner Zeit ins Spiel und kam gegen die kampfstarken Empelder nicht über ein 0:0 hinaus. Das dritte Spiel sollte gegen die SG Kirchwehren/L. stattfinden, doch die SG trat an diesem Spieltag nicht an und so kam United kampflos zu einem 3:0 Sieg. Im letzten Spiel ging es gegen den Gruppenfavoriten 1. FC Germania Egestorf/L. United hielt das Spiel lange offen und kassierte erst in den letzten Minuten die Treffer zur 3:0 Niederlage.
Somit steht United am Ende des 1. Spieltags auf Platz 3 mit 4:3 Toren und 7 Punkten.
Zum Team gehören: Elvin Hot(1), Andreas Quindt, Chris Jones, Noah Galasi, Arved Strauch, Joel Konstanski und Dren Shakira.

D2:
Die D2 hatte am ersten Spieltag der Vorrunde drei Spiel zu absolvieren. Im ersten Spiel ging es gegen Basche United III. Die D2 kam schwer ins Spiel und kam am Ende zu einem glanzlosen 2:0 Auftaktsieg. Im zweiten Spiel gegen den SV Degersen III zeigte United dann besseren Fussball. Klasse Kombinationen und tolle Tore sorgten am Ende für einen hochverdienten 4:1 Erfolg. Im abschließenden Spiel ging es dann gegen den 1. FC Germania Egestorf/L. IV. Auch in diesem Spiel war United klar und dem Gegner in allen Belangen überlegen. Am Ende stand ein standesgemäßes 4:0 für United zu Buche.
United belegt nach dem 1. Spieltag den 3. Platz mit 10:1 Toren und 9 Punkten.
Zum Team gehören: Jon Dahm(3), Tobias Behnsen(2), Orkan Özün(2), Christopher Zink(1), Joel Lehmann(1), Sebastian Graf(1), Mason Hoogstraten und Jonah Pukropski


3-facher Torschütze: Jon Dahm