22.05.2019 08:45

Premiere: Volksbank-Kiga-Turnier

Spaß für und mit ganz jungen Anfängern: Am kommenden Samstag, 25. Mai, kommt es zu einem neuartigen Kindergarten-Fußballturnier – und zwar ab 10 Uhr im REWE-Sportpark des TSV Barsinghausen. Dabei gehen die Organisatoren dieses Wettbewerbs freilich mit einem lachenden und einem weinenden Auge an den Start...



Über mehrerte Dekaden hinweg zählten die jährlich ausgerichteten Stadtmeisterschaften im Jugendfußball zu den Höhepunkten im städtischen Sportkalender. Immer wieder verständigten sich die Jugendleiter der fußballtreibenden Sportvereine der Deisterstadt auf Neuerungen, um den Veränderungen im Nachwuchsfußball gerecht zu werden. Bis zum Jahr 2017, dann war Schluss. Aufgrund der immer geringer gewordenen Anzahl von Jugendteams – unter anderem durch den Zusammenschluss in Spielgemeinschaften – hatten die städtischen Titelkämpfe aller Altersklassen keine Zukunft mehr.

Jüngst wurde die Veränderung des Turniers beschlossen, und zwar hin zu einem Kindergartenturnier, das dann künftig ebenso alljährlich bei einem anderen Barsinghäuser Fußballverein ausgerichtet werden soll. Als verständnisvoller Pate stand in der Vergangenheit stets die Hannoversche Volksbank (anfang die Volksbank Barsinghausen) zur Seite – und tut dies auch weiterhin. Die erste Ausgabe steigt am kommenden Samstag beim TSV Barsinghausen. Start ist um 10 Uhr, die Siegerehrung ist für 13.30 Uhr vorgesehen.

Blutige Anfänger werden im REWE-Sportpark erwartet, die zweifellos voller Eifer bei der Sache sein werden, aber auf das sprichwörtliche blutige Knie durchaus verzichten können. Nach einem Aufruf an alle städtischen Kindergärten haben sich für die Auftaktveranstaltung sechs Kitas gemeldet. Mit von der Partie sind die Kita Barsinghausen, die Kindergärten „Wichtelhausen“,  „Max & Moritz“, „Regenbogen“, Großgoltern und Egestorf. Komplettiert wird das Starterfeld durch die Spielgruppe von Basche United. Die sieben Wettbewerber treten nach dem Modus „jeder gegen jeden“ an, um den Sieger zu ermitteln. Die Voba sorgte dafür, dass alle Teams mit Trikots, Hosen und Stutzen ausgestattet werden. Zum Abschluss erhalten alle Spieler eine Medaille.

Bei einem Ortstermin im Kindergarten Barsinghausen konnten Volksbank-Filialleiter Heiko Bierwag und TSV-Jugendleiter Mirko Grothe beeindruckt feststellen, mit welcher Vorfreude die Kiga-Kids dem Turnier entgegen fiebern. Voller Enthusiasmus wurde bereits einfrig trainiert. „Gekickt wird nach einfachsten, kindgerechten Regeln – und so gut wie ohne Schiedsrichter“, blickte Grothe voraus. Dem Jugendleiter stehen Mitglieder des „Fördervereins für Jugendfußball im TSV Barsinghausen e.V.“ zur Seite, die die Bewirtung übernehmen. Übrigens: Der Förderverein ist bereits dem Teenageralter entwachsen, feiert er doch in diesem Jahr bereits seinen 20. Geburtstag. „Nach dem Wegfall der Jugend-Stadtmeisterschaften macht der Neubeginn mit einem Wettbewerb für Kindergärten durchaus Sinn. Da unterstützen wir selbstverständlich gerne“, sagten Vorsitzender Erk Bratke und Schatzmeister Friedhelm Wiemers unisono.