02.10.2018 15:29

Fußballstadion wird zur Hundesport-Arena

Ja, warum denn nicht?! Am Samstag, 6. Oktober, wird das Fußballstadion des TSV Barsinghausen für einen Tag lang in eine Wettkampf-Arena für Hundesportler umfunktioniert. Dabei geht es im REWE-Sportpark um einen begehrten Titel: Der Rassezuchtverein für Hovawart-Hunde e.V. (RZV) richtet am Fuße des Deisters die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde (VPG-DM) aus. Der RZV gastiert zum zweiten Mal in Barsinghausen, denn bereits vor gut sechs Jahren fand das gleiche Event im August-Wenzel-Stadion des NFV statt.




Suchen, gehorchen, beschützen – klappt all das außerordentlich gut, dann könnte am Ende ein begehrter Titelgewinn herausspringen. Auf dem A-Platz des TSV werden sechs Teams ihr Können in dieser anspruchsvollen Hundesportart unter Beweis stellen. „Die Konkurrenz ist groß“, weiß Wolfgang Jünkersfeld, denn „Hundesportler aus ganz Deutschland haben sich im Vorfeld für das sportliche Highlight des RZV qualifiziert.“ Dabei gehe es insbesondere um die Vielseitigkeit, so der Pressewart der RZV-Landesgruppe Oldenburg/Niedersachsen weiter. In drei Sparten – Fährte, Unterordnung und Schutzdienst – werden die Teams Mensch/Hovawart die drei Leistungsrichter von den Qualitäten eines Gebrauchhundes überzeugen müssen. Gefordert werden eine ausdauernde und intensive Suchleistung, eine gehorsame, aber dennoch freudige Führigkeit sowie ein selbstbewusster, aktiver und belastbarer Schutztrieb.

Ausrichter der diesjährigen VPG-DM ist die Landesgruppe Oldenburg-Niedersachsen. Neben Pressewart Jünkersfeld, der in Peine beheimat ist, fungiert der Barsinghäuser Martin von Berckefeld als Beisitzer im Landesvorstand. Von Berckefeldt, selbst Handballsportler im TSV Barsinghausen und Sponsor der Fußballabteilung, knüpfte den Kontakt und erhielt die sofortige Zusage der TSV-Kicker, die ihr Gelände den Hundesportlern zur Verfügung stellen.

Die VPG-DM beginnt am Samstag, 6. Oktober, um 7.30 Uhr mit dem Absuchen der Fährten. Das Fährtengelände befindet sich in der unmittelbaren Umgebung von Barsinghausen. Um 9 Uhr wird dann die Veranstaltung im REWE-Sportpark offiziell eröffnet. Dann wird das Rasenspielfeld des Stadions zur Wettkampffläche für die Sparten Unterordnung und Schutzdienst. „Neben dem spannenden Wettkampf um den Titel werden einige Stände zum Thema 'rund um den Hund' vor Ort aufgebaut. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein“, blickt Wolfgang Jünkersfeld voraus.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es im Internet auf den entsprechenden Homepages unter www.olnds.hovawart.org oder unter www.hovawart.org.