17.12.2014 11:41 Alter: 3 yrs

Einstimmiges Votum für Bratke und Wiemers

Kategorie: TSV - News
Von: aus: Deister Journal

Auch im 15. Jahr des Bestehens ist der Förderverein für Jugendfußball im TSV Barsinghausen e.V. (JuFuFö) gut aufgestellt. Bei der Hauptversammlung setzten die Mitglieder abermals auf Kontinuität.

Wiedergewählt: Vorsitzender Erk Bratke (rechts) und Schatzmeister Friedhelm Wiemers.


Nicht mal die Dauer einer Spielhälfte wurde benötigt, um die zehn Punkte umfassende Tagesordnung abzuarbeiten. Im Mittelpunkt standen die Wahlen des Vorsitzenden und des Kassierers – sowohl Erk Bratke als auch Friedhelm Wiemers wurden wiedergewählt. Zuvor war der Vorstand – komplettiert durch den stellvertretenden Vorsitzenden Thorsten Börnert und Schriftführer Armin Steinmeyer – ebenso einstimmig entlastet worden. Die Kassenprüfer sprachen von einer „überschaubaren und transparenten Kassenführung“. Wenig später wurden auch Bernd Zink und Jens Widdel für weitere zwei Jahre im Revisor-Amt bestätigt.
Im Blickpunkt des Vorstandsberichts stand die vorzeitige Finanzierungsablösung des vereinseigenen Jugendbusses, die eigentlich erst für 2016 geplant war. Sparsame Haushaltsführung sowie ein erhöhtes Spendenaufkommen machten dies möglich. „Wir haben jetzt nicht nur ein Auto, sondern obendrein auch ein bezahltes“, bekräftigte der Vorstandschef.
Wie in den Vorjahren stand der Förderverein finanziell Pate bei Mannschaftsfahrten und -feiern sowie bei der Anschaffung von Sportkleidung und Trainingsmaterialien, was maßgeblich zur Entlastung der TSV-Fußballsparte und Basche United beitrug. Der Mitgliederbestand des JuFuFö konnte um zwei Personen auf 38 Förderer erhöht werden. „Die Entwicklung ist rundum gut“, betonte Schatzmeister Wiemers.


Premiumpartner: Jens Widdel (vorn) verdreifachte seinen Spendenbeitrag, was Schatzmeister Friedhelm Wiemers mit Freude zur Kenntnis nahm.