27.11.2018 09:55 Alter: 17 days

Kontinuität im Jugendförderverein: Bratke und Wiemers bleiben im Amt

Kategorie: TSV - News

Der „Förderverein für Jugendfußball im TSV Barsinghausen e.V.“ (JuFuFö) schätzt Kontinuität und kann weiterhin auf die Arbeit des bewährten Vorstandsquartetts bauen.


Ausschlaggebend dafür war die Wiederwahl von Erk Bratke als 1. Vorsitzender und Friedhelm Wiemers als Schatzmeister. Beide Kandidaten erhielten anlässlich der Jahreshauptversammlung 2018 im TSV-Clubheim das einstimmige Votum der Mitglieder. Ihnen zur Seite stehen weiterhin Luca Triebsch als 2. Vorsitzender und Heiko Bierwag als Schriftführer, die diesmal nicht zur Wahl standen.

Im kommenden Jahr besteht der JuFuFö runde 20 Jahre. Seit der Gründung im Mai 1999 bemüht sich der Verein um die nachhaltige Unterstützung des Barsinghäuser Nachwuchsfußballs. Bei der turnusmäßigen JHV waren die Regularien schnellstmöglich und bei den Abstimmungen einstimmig erledigt. Breiten Raum nahm diesmal der Blick in Zukunft ein. So wurden Planungen zum runden Geburtstag des Vereins erörtert. Im Blickpunkt stand zudem die Diskussion um den möglichen Ersatz des vereinseigenen Jugendbusses (ein älteres Dieselfabrikat) durch Neuanschaffung eines moderneren Fahrzeuges. Vorausschauend stimmten Vorstand und Mitglieder einstimmig über eine entsprechende zweckgebundene Rücklage ab. 


Protokoll der Jahreshauptversammlung
vom 20.11.2018

Sitzungsort: Gaststätte am REWE-Sportpark
Beginn: 19.09 Uhr, Ende: 20.58 Uhr
Teilnehmer:  10  Mitglieder

Top 01 – Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
Der 1. Vorsitzende Erk Bratke begrüßt die Mitglieder und stellt die Beschlussfähigkeit sowie die ordnungsgemäß und fristgerecht erfolgte Einladung zur JHV fest (postalisch bzw. per Mail an Mitglieder, Veröffentlichungen im Deister Journal, Deister Echo, HAZ +NP sowie auf der TSV B-Homepage).

Top 02 – Genehmigung der Tagesordnung
Die Genehmigung der Tagesordnung erfolgt einstimmig.

Top 03 – Genehmigung des Protokolls
Das mit der Einladung versandte Protokoll der JHV 2017 ergibt keine Beanstandungen und wird einstimmig genehmigt.

Top 04 – Bericht des Vorstandes (im Wortlaut / es gilt das gesprochene Wort)
In 2018 haben wir bisher Einnahmen in Höhe von 9.540,- Euro erzielt, die sich aus Spenden (8.640,00 Euro) und Jugendbus (900 Euro aus dem BU-Haushalt) zusammensetzen. Hinzu kommen noch unsere normalen Mitgliederbeiträge, die unser Schatzmeister in den nächsten Tagen einziehen wird. Das sind nochmals rund 1400,- Euro. Macht also eine Summe von            10.940 € Euro. Der erste Vorsitzende nennt die Spender im Einzelnen und bedankt sich im Namen des Vorstand und Vereines ausdrücklich bei Ihnen.
Demgegenüber standen Ausgaben in Höhe von 3.665,- Euro. Den Hauptanteil daran trug abermals unser Bus. Den bisherigen Überschuss von rd. 5.800 € benötigt der Verein dringen zur Anschaffung eines neuen Busses. Dazu mehr unter Punkt 10.

Top 05 – Mitgliederbewegung
Der Mitgliederbestand beträgt aktuell 47 beträgt gegenüber 43 in 2017. Die Mitgliedschaft für nur 12 € Jahresbeitrag (Minimum) soll über die Jugendtrainer nochmal den Spielern/Eltern ans Herz gelegt werden, um den Mitgliederbestand weiter zu erhöhen. Die im Vorjahr ausgegebene Zielmarke von 50 wurde noch knapp verfehlt, bleibt aber für 2019 als Zielmarke erhalten. Erk: „Luca, da geht sicher noch etwas ….“

Top 06 – Kassenbericht Geschäftsjahr 2017
Schatzmeister Friedhelm Wiemers betont in seinem Bericht, dass der Förderverein nach wie vor über eine gesunde Basis verfüge und das Geschäftsjahr 2017 ordentlich verlaufen sei. Der Kontostand betrug zum 31.12.2017 =  10.461,87 Euro.

Top 07 – Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
Kassenprüfer Jürgen Konitz (Holger Bratke als 2. Kassenprüfer war erkrankt) hatte die Kasse vor der JHV ordnungsgemäß geprüft. Konitz bescheinigt eine korrekte, überschaubare und transparente Kassenführung. Auf seinen Antrag erfolgt die einstimmige Entlastung des Vorstands.

Top 08 – Neuwahlen
Der erste Vorsitzende Erk Bratke und der Kassenwart Friedhelm Wiemers werden in offener Wahl bei jeweils einer Enthaltung und 9 Ja-Stimmen für weitere 2 Jahre wiedergewählt. Beide nehmen die Wahl gerne an und bedanken sich für das Vertrauen.

Top 09 – Wahl der Kassenprüfer
Der bisherige Kassenprüfer Jürgen Konitz wird gemeinsam mit Mirko Grothe einstimmig als Kassenprüfer gewählt.

Top 10 – Planungen / Veranstaltungen / Verschiedenes
Im Mai 2019 wird der Verein 20 Jahre. Dazu soll die Teilnahme an dem geplanten Kindergartenturnier erfolgen, welches ebenfalls für den Mai geplant ist. Das Turnier ist der Nachfolger der bisherigen Stadtjugendmeisterschaften, Ausrichter in 2019 ist Barsinghausen/BU. Hier kann sich der Verein zur Mitgliederwerbung präsentieren und auch über die Durchführung der Bewirtung Einnahmen generieren. Gleichzeitig wird die Veranstaltung zur Feier des 20-jährigen Vereinsjubiläums genutzt.
Es soll ein neuer Bus durch den Verein angeschafft werden, da der bisherige inzwischen viel Geld für Reparaturen benötigt und das auch absehbar noch mehr wird. Aufgrund der aktuellen Unklarheiten bzgl. der Diesel-Thematik (Die Hersteller können derzeit noch gar keine Fahrzeuge der zukünftig benötigten Norm 6d liefern) soll die Anschaffung erst in 2019 erfolgen. Der Bus wird ca. 25.000 - 30.0000 € kosten.  Schatzmeister Friedhelm Wiemers schlägt daher die Bildung einer zweckgebundenen Rücklage für die Anschaffung eines neuen Busses in Höhe von 15.000 € in 2018 vor und erläutert diese. Die Bildung dieser Rücklage wird einstimmig beschlossen.
Der erste Vorsitzende Erk Bratke verteilt noch mal an alle Anwesenden Eintrittserklärungen und bittet auch zukünftig die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder nicht zu vernachlässigen.

gez. Heiko Bierwag (Schriftführer) / Erk Bratke (1. Vorsitzender)
Barsinghausen, 20. November 2018