Unser neues Wohnzimmer ist fertig!
09.04.2018 12:38

Heimpremiere in neuen Guder-Trikots geglückt

Kaum hatte der traditonelle Trikot-Sponsor das neue Outfit zur Verfügung gestellt, da gelangen der der 1. Herrenmannschaft zwei Derbysiege in der Bezirksliga 3. Der TSV Barsinghausen und das Autohaus Guder mit Sitz in Gehrden und Filiale in Barsinghausen blicken mittlerweile auf eine jahrzehntelange Kooperation zurück. Das soll auch künftig so bleiben, äußerten die Vertragspartner unisono.


Vor der Partie gegen den SV Gehrden präsentierten die „Barsinghäuser Jungs“ ihre neue Trikots, gesponsert vom Autohaus Guder.


Neben einem grünen Kurzarm-Dress wurde auch ein Jersey in Weiß mit rot-schwarzen Querstreifen als neue „uniform“ gewählt. „Sehr schick“, meinte Sponsorin Sonja Guder, Chefin vom gleichnamigen Ford-Autohaus, die nun beim obligatorischen Fototermin einen Frühlingsblumenstrauß als Dankeschön überreicht bekam.

Rein sportlich lief es in den neuen Trikots ganz prima, denn die „Barsinghäuser Jungs“ blieben in den beiden wichtigen Heimauftritten siegreich – und dies jeweils vor stattlicher Kulisse. Brauchte das Team von Dennis Herrmann gegen den Nachbarn vom TSV Kirchdorf noch eine dicke Portion Glück, um schlussendlich mit 3:2 die Oberhand zu behalten, so gelang nur eine Woche später gegen den SV Gehrden ein fulminantes 5:2, das durchaus noch höher hätte ausfallen können. Dadurch schoben sich die TSVer vorerst auf Platz 3 der Tabelle vor.


Teammanager Sascha Duy (links) und Trainer Dennis Herrmann bedankten sich bei Sponsorin Sonja Guder.